AktuellGEMEINDENÖkihöfeKehrichtKartonPapierGrüngut

Kehricht

Was
Alle Abfälle, die brennbar und nicht wiederverwertbar sind, z.B. Tetrapak, Windeln, Verbundmaterial, Waschmittelbehälter etc.
 
Was nicht 
Alle Abfallarten, die separat gesammelt werden. Wer trennt und weniger Abfall produziert, gewinnt!

Bereitstellung:
> Grössere Metallteile bitte vom Kehricht entfernen und im Ökihof entsorgen
> Offizielle blaue REAL-Gebührensäcke
> Offizielle Gebührensäcke in beschrifteten Containern*
> REAL-Gewichtscontainer mit Chip (ohne Gebührensäcke)
> Säcke mit Sperrgutmarken sind nicht zulässig.
 

* Aufkleber für Container (Kehricht, Papier, Karton, Grünabfall) können bei REAL (Abfalltelefon/Website) oder auf der Gemeinde kostenlos bezogen werden.


 

Wie/wo entsorgen
Holsammlung:
> Am Abfuhrtag bis 07.00 Uhr am offiziellen Sammelpunkt deponieren. Es kann nicht garantiert werden, dass der Kehricht immer zum selben Zeitpunkt abgeholt wird.
> Der Fussgänger- und Fahrzeugverkehr darf nicht behindert werden.
> Kehricht über Nacht (bis 06.00 Uhr) nicht auf öffentlichem Grund lagern
> Das Entsorgungs-Angebot von REAL ist verbandsspezifisch und kann von anderen Angaben (z.B. bei der Recycling Map) abweichen.

Gebühren
Die Kehrichtentsorgung ist kostenpflichtig. Die Tarife finden Sie unter Kosten.




 
In der Schweiz wird sämtlicher Kehricht auf sogenannten Kehrichtverbrennungsanlagen (KVA) verbrannt. Für das Verbandsgebiet von REAL erledigt dies seit Januar 2015 die Renergia Zentralschweiz AG in Perlen. Davor wurden jährlich von der KVA Ibach rund 90'000 Tonnen Kehricht thermisch verwertet. Nach Abschluss dieses Vorgangs fielen 20'000 Tonnen Schlacke, 2000 Tonnen aussortierte Metalle und 1000 Tonnen Filterstäube an. Dabei wurde das Volumen um 90% reduziert. Mit der im Kehricht enthaltenen Energie versorgten wir rund 10'000 Haushaltungen mit Strom und 2000 Einfamilienhäuser mit Fernwärme.
REAL 2012       Gratis Abfalltelefon 0800 22 32 55      Kontakt      Sitemap      Impressum